Hinweis zu Datenschutz und Cookies

Wir wollen sicherstellen dass unsere Webseite benutzerfreundlich ist und arbeiten kontinuierlich daran sie zu verbessern. Wenn Sie unsere Webseite verwenden, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.
mehr Informationen

akzeptieren
0
/
0
0
/
0

Einfamilienhaus
in Ulm

Haus in Ulm

Das Grundstück auf einer Obstwiese im Nordwesten von Ulm liegt attraktiv und naturnah. Die besondere Lage wird durch den Südhang, den angrenzenden dichten Waldbestand im Norden und einen großzügigen unbebauten Grünzug im Westen charakterisiert. Aus der vorhandenen Situation heraus erfolgt die funktionale Aufteilung und die formale Ausprägung des Hauses: Über einem offenen Sockelgeschoss mit weitest gehender Transparenz zu Garten und umgebender Natur liegt ein zeichenhafter Baukörper aus zwei zur Seite geschlossenen Spangen. Entsprechend sind die Funktionen des Hauses gegliedert: Auf unterschiedliche Höhen verteilt staffeln sich von unten nach oben Wohnen, Essen, Kinder- und Elternbereich mit ständigem Bezug zur gemeinsamen Mitte und großzügigem Luftraum.

Mit dem Pkw bietet sich eine unterirdische Zufahrt über einen Tunnel. Das Erdgeschoss mit allen gemeinsamen Funktionen der Familie ist ein transparenter offener Raum mit fließenden Übergängen und direktem Außenbezug zum Garten mit Holzterrasse und Pool. Die unterschiedlichen Raumhöhen, die sich über Versprünge der Decken und der unterschiedlichen Ebenen ergeben, prägen die Atmosphäre des Innenraums. Ein einheitlicher Parkettbelag im gesamten Haus unterstreicht die fließenden Übergänge bis in den Außenbereich und schafft einen großzügigen Gesamteindruck.
Die Ebenen darüber sind halbgeschossig versetzt mit offener Galerie über dem darunter liegenden Wohn- und Essbereich. Der niederere Bereich beherbergt zwei Zimmer für die Kinder mit Bad. Leicht versetzt darüber liegt der Elternbereich mit großzügiger Galerie, Arbeitsbereich und Außenterrasse. Von allen Räumen aus ist die Natur durch maximale Transparenz spürbar und man kann den schönen Ausblick und die natürliche Lage genießen, ohne auf private Atmosphäre verzichten zu müssen. (Text: KTP, Stuttgart)

BGF: 390 qm
BRI: 1.200cbm

Planung: 2007 - 2008
Fertigstellung: Oktober 2009
Bauort: 89073 Ulm

Bauherr: Privat

Planung: KTP, Stuttgart
Leistungen: HOAI LPH 8-9
Projektleitung: Karl-Heinz Kania

Fotos: Martin Duckek

Ausgewählte Projekte

  • Bauen im Bestand

  • Gewerbe und Büro

  • Öffentliche Bauten

  • Wettbewerbe

  • Wohnen

  • Preise / Auszeichnungen

Erweiterung Logistikzentrum
Blanco Bruchsal
Neubau Bürogebäude
Ausstellungsraum und Kunstdepot
FER Collection
Neubau Bürogebäude
Huss Licht + Ton Langenau
Wohnen im Nüblingweg
IVECO Magirus Brandschutz
Erweiterung und Sanierung
der Aussegnungshalle Erbach
Thermo King
Nürnberg-Feucht
Steico Hauptverwaltung
Feldkirchen
Neubau Bürogebäude
müllerblaustein
Klingenstein
Ausstellungsraum und Kunstdepot
FER Collection
IVECO Magirus Brandschutz
Klingenstein
Bäckerei Café
Grieser
Erweiterung und Sanierung
der Aussegnungshalle Erbach
Stadtregal
Erweiterung Logistikzentrum
Blanco Bruchsal
Stadtregal
Neubau Bürogebäude
Ausstellungsraum und Kunstdepot
FER Collection
Club Theatro
Ulm
Neubau Bürogebäude
müllerblaustein
Klingenstein
IVECO Magirus Brandschutz
Logistikzentrum C.E. Noerpel
Ravensburg
C.E. Noerpel
Büro und Umschlaghalle in Ulm
Thermo King
Nürnberg-Feucht
Neubau Bürogebäude
Huss Licht + Ton Langenau
Steico Hauptverwaltung
Feldkirchen
Ausstellungsraum und Kunstdepot
FER Collection
Club Theatro
Ulm
Erweiterung und Sanierung
der Aussegnungshalle Erbach
Bäckerei Café
Grieser
Stadtregal
Kindergarten
St. Maria Suso
Landratsamt
Biberach
Gemeindehaus
Mater Dolorosa
Prinz Eugen Kasserne
München
Wohnen am
Hauderboschenhof
Nuwog
Ulmer Hofgut
Lettenwald
Mehrfamilienhaus in Holzbauweise
Sturm Areal
Herbrechtingen
Wohnen in der
Söflingerstraße
Wohnen Magirusstraße
in Ulm
Wohnen an der Spichererstraße
Augsburg
Wohngebiet am Weinberg
Wohnen im Nüblingweg
Haus in Ulm
Haus G
Haus in Ulm
Einfamilienhaus bei Ulm
Stadtregal

1993 Beispielhaftes Bauen (Dachwohnung Grieser)
2001 DeuBau Preis (C.E. Noerpel Ulm)
2001 Nominierung Ligna plus award (C.E. Noerpel Ulm)
2001 Stadt Ulm das urbane Einfamilienhaus, 2.Preis
2007 Beispielhaftes Bauen (Stadtregal)
2008 Auszeichnung Guter Bauten BDA 2008 (Stadtregal)
2009 Flächenrecyclingpreis (Stadtregal)
2009 Bürogebäude am Neutor in Ulm, 2. Preis
2010 Gestaltungspreis der Wüstenrotstiftung (Stadtregal)
2010 Gymnasium Verl, 3. Preis
2010 Initiative 2009/2010 Bauen und Wohnen im Bestand (Stadtregal)
2010 Deutscher Bauherrenpreis (Stadtregal)
2010 UWS Wohnen am Türmle, 1. Preis
2011 Deutscher Architekturpreis (Stadtregal)
2012 Ulmer Heimstätte Wohnen Nüblingweg, 1.Preis
2013 Baukultur Schwäbische Alb (müllerblaustein)
2013 Einfamilienhaus in Reutti, 2. Preis
2013 Beispielhaftes Bauen (müllerblaustein)
2014 Initiative 2013/2014 Haus, Häuser Quartiere nachhaltig gestalten (Nüblingweg)
2015 Neubau Nahversorger mit Wohnbebauung in Verl, 4. Preis
2015 UWS Sanierung Gebäude Reutlingerstraße Ulm-Wiblingen, 1.Preis
2016 Erweiterung Landratsamt in Biberach, 1.Preis
2016 GWG München, 1. Preis
2016 Kindergarten St. Maria Suso, 1. Preis
2017 Wohnen in Herbrechtingen, 1. Preis
2018 Wohnen Spichererstraße Augsburg, 2.Preis
2019 Gemeindehaus Mater Dolorosa, 3. Preis
2019 Wohnen am Hauderboschenhof, 1. Preis