Hinweis zu Datenschutz und Cookies

Wir wollen sicherstellen dass unsere Webseite benutzerfreundlich ist und arbeiten kontinuierlich daran sie zu verbessern. Wenn Sie unsere Webseite verwenden, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.
mehr Informationen

akzeptieren
0
/
0
0
/
0

für groß und klein:
Gemeinde- & Familienzentrum mit Kita in Leutkirch

starke kinder - starke familien - starke gemeinde

das ist das zentrale anliegen der katholischen kirchengemeinde st. martin für das an zentraler stelle in leutkirch ein einladender und passender raum geschaffen wird. ein ort der gemeinschaft, zum austausch, zur bildung, zum feiern und zum leben.

wir möchten mit dem neuen gebäude für dieses vielfältige leben eine bühne schaffen, die dieses leben nicht nur zulässt, sondern anregt, die hier das rampenlicht , dort aber auch dem kleinen geborgenheit bietet.

dafür haben wir ein haus geschaffen, wie das allgäu: bodenständig, robust, gastfreundlich und mit feiner seele.

das haus ist nicht dominant. es fügt sich in seiner gebäudekörnung in die jahrhundertealte stadtstruktur leutkirchs ein und reicht der nachbarschaft die hand. es ist offen und einladend. die öffentlichen räume liegen zum direkt platz, die dienenden räume reihen sich dahinter ein. durch die gläserne fassade und einen hölzernen filter, der sowohl tragwerk, wie auch sonnen- und sichtschutz ist, werden sichtbeziehungen aufgebaut. von innen nach außen und umgekehrt. abends leuchtet das licht sanft über den vorgelagerten gemeinschaftsplatz.

zentraler knotenpunkt ist das ideencafe. hier treffen sich die wege zwischen gemeinde, familienzentrum und kindergarten. durch seine aufweitung in das zweigeschossige satteldach fällt auch in der tiefe des gebäudes licht in den raum und leitet den weg zum kindergarten. saal, mehrzweckraum und cafe können durch schiebewände zu einem großen raum zusammengeschaltet werden.

offene, fließende räume durchziehen den kindergarten im obergeschoss und verbinden die einzelnen bereiche: gruppe, essraum, bewegungsraum, garten. alle bereiche sind überichtlich verzahnt. immer wieder strömt tageslicht von oben in die tiefen räume. das mehrfach gefaltete satteldach liegt schützend über dem haus und schaff durch die faltung teils hohe räume, die sich auch für spielgalerien nutzen lassen. assoziationen an scheunen und dachkammern werden wach und lassen träume greifbar werden.

die offene und großzügige vorzone des familienzentrums wird durch hochbeete und bänke geprägt. der vorplatz bietet genug raum für die verschiedensten inhalte und lässt genug freiraum offen.

der rückwärtige kitabereich bekommt eine naturnahe und weiche formensprache, um sich homogen in das Gelände einzufügen. sitzstufen formen ein theatron, das den markanten höhenunterschied überwindet. spielerisch ist der höhenunterschied auch über eine hangrutsche zu bewältigen.

das gebäude ist als holz-hybrid-konstruktion vorgesehen. da, wo technisch notwendig werden die technischen fähigkeiten des betons ausgespielt (vorwiegend im erdgeschoss), wo möglich und sinnvoll, wird klimafreundliches holz eingesetzt.

Der Entwurf wurde vom Preisgericht mit dem 2. Preis ausgezeichnet,

BGF: 1.220 qm

Planung: 2021
Wettbewerb: 2. Preis
Bauort: 88299 Leutkirch im Allgäu

Bauherr:Katholische Kirchengemeinde St. Martin

Leistungen: Wettbewerb
Team: Wolfram Böttiger, Daniel Maier, Robin Merz, Vera Rapp

Landschaftsarchitekten: Jedamzik + Partner

Ausgewählte Projekte

  • Bauen im Bestand

  • Gewerbe und Büro

  • Öffentliche Bauten

  • Wohnen

  • Wettbewerbe

  • Preise / Auszeichnungen

Erweiterung Logistikzentrum
Blanco Bruchsal
Neubau Bürogebäude
Ausstellungsraum und Kunstdepot
FER Collection
Neubau Bürogebäude
Huss Licht + Ton Langenau
Wohnen im Nüblingweg
Erweiterung und Modernisierung
B+R Autohaus Ulm
Erweiterung und Sanierung
der Aussegnungshalle Erbach
Thermo King
Nürnberg-Feucht
Steico Hauptverwaltung
Feldkirchen
Neubau Bürogebäude
müllerblaustein
Klingenstein
Hotel Gastronomie Brauerei
Erweiterung und Modernisierung
B+R Autohaus Ulm
IVECO Magirus Brandschutz
Klingenstein
Bäckerei Café
Grieser
Ausstellungsraum und Kunstdepot
FER Collection
Club Theatro
Ulm
Erweiterung und Sanierung
der Aussegnungshalle Erbach
Stadtregal
Erweiterung und Modernisierung
B+R Autohaus Ulm
Steico Hauptverwaltung
Feldkirchen
Erweiterung Logistikzentrum
Blanco Bruchsal
Holzbau-Zukunftswerkstatt
Stadtregal
Neubau Bürogebäude
Neubau Bürogebäude
Huss Licht + Ton Langenau
Klingenstein
Club Theatro
Ulm
Neubau Bürogebäude
müllerblaustein
IVECO Magirus Brandschutz
Logistikzentrum C.E. Noerpel
Ravensburg
C.E. Noerpel
Büro und Umschlaghalle in Ulm
Thermo King
Nürnberg-Feucht
Ausstellungsraum und Kunstdepot
FER Collection
Erweiterung
Landratsamt Biberach
Kita Haus Abraham
Ulm, Eselsberg
Wohnungsbau & Kita
Prinz-Eugen-Park
Club Theatro
Ulm
Bäckerei Café
Grieser
Ausstellungsraum und Kunstdepot
FER Collection
Stadtregal
Erweiterung und Sanierung
der Aussegnungshalle Erbach
Stadtregal
Wohnen im Nüblingweg
Haus im Grünen
Wohnungsbau & Kita
Prinz-Eugen-Park
Haus in Ulm
Wohnen
am Türmle
Einfamilienhaus bei Ulm
Stadtregal
Haus in Ulm
Haus G

1993 Beispielhaftes Bauen (Dachwohnung Grieser)
2001 DeuBau Preis (C.E. Noerpel Ulm)
2001 Nominierung Ligna plus award (C.E. Noerpel Ulm)
2001 Stadt Ulm das urbane Einfamilienhaus, 2.Preis
2007 Beispielhaftes Bauen (Stadtregal)
2008 Auszeichnung Guter Bauten BDA 2008 (Stadtregal)
2009 Flächenrecyclingpreis (Stadtregal)
2009 Bürogebäude am Neutor in Ulm, 2. Preis
2010 Gestaltungspreis der Wüstenrotstiftung (Stadtregal)
2010 Gymnasium Verl, 3. Preis
2010 Initiative 2009/2010 Bauen und Wohnen im Bestand (Stadtregal)
2010 Deutscher Bauherrenpreis (Stadtregal)
2010 UWS Wohnen am Türmle, 1. Preis
2011 Deutscher Architekturpreis (Stadtregal)
2012 Ulmer Heimstätte Wohnen Nüblingweg, 1.Preis
2013 Baukultur Schwäbische Alb (müllerblaustein)
2013 Einfamilienhaus in Reutti, 2. Preis
2013 Beispielhaftes Bauen (müllerblaustein)
2014 Initiative 2013/2014 Haus, Häuser Quartiere nachhaltig gestalten (Nüblingweg)
2015 Neubau Nahversorger mit Wohnbebauung in Verl, 4. Preis
2015 UWS Sanierung Gebäude Reutlingerstraße Ulm-Wiblingen, 1.Preis
2016 Erweiterung Landratsamt in Biberach, 1.Preis
2016 GWG München, 1. Preis
2016 Kindergarten St. Maria Suso, 1. Preis
2017 Wohnen in Herbrechtingen, 1. Preis
2018 Wohnen Spichererstraße Augsburg, 2.Preis
2019 Gemeindehaus Mater Dolorosa, 3. Preis
2019 Wohnen am Hauderboschenhof, 1. Preis
2019 Wohnungsbau Karlstraße/Syrlinstraße, 2. Preis
2019 Beispielhaftes Bauen (Erweiterung Logistikzentrum Blanco Bruchsal)
2020 Beispielhaftes Bauen (Zukunftswerkstatt müllerblaustein)
2020 Beispielhaftes Bauen (Nüblingweg)
2020 Forschungsgebäude Science Park III, Ulm, 2. Preis
2021 3 Kindertagesstätten, Pforzheim, 1. Preis
2021 Familien- und Gemeindezentrum mit Kindertagesstätte, Leutkirch, 2. Preis

3 Kindertagesstätten
Pforzheim
GFZ St. Vincenz
Leutkirch im Allgäu
Sciencepark III
Ulm
Wettbewerb
Wohnungsbau Beyerstraße
Wohnungsbau
Karlstraße/Syrlinstraße Ulm
Gewerbepark
Weissensberg
Wohnen Magirusstraße
in Ulm
Safranberg
Ulm
Sturm Areal
Herbrechtingen
WBW
am Kreisel, Lindau
Kindergarten
St. Maria Suso
Wohngebiet am Weinberg
Landratsamt
Biberach
Gemeindehaus
Mater Dolorosa
Prinz Eugen Kasserne
München
Wohnen am
Hauderboschenhof
Nuwog
Ulmer Hofgut
Wohnen an der Spichererstraße
Augsburg
Lettenwald
Mehrfamilienhaus in Holzbauweise
Wohnen in der
Söflingerstraße